Wie kann ich die Daten auf meiner Sicherungsfestplatte öffnen und anschauen ?

Hallo zusammen,

ich habe von Backupper (vorerst die Free-Version).

Jetzt habe ich eine externe WD-Festplatte an den Rechner angeschlossen und im Backup-Menü auf Backup / Systemsicherung

geklickt. Es hat ca. 1 1/2 Stunden gedauert, dann hatte er 177 GB auf die Festplatte übertragen.


1. Frage: Sind das jetzt ALLE Dateien die ich auf dem PC hatte (Musik, Fotos, Dokumente und das System) oder fehlt noch was?

2. Frage: Ich möchte auf die Platte schauen WAS und WIE alles überspielt wurde, aber es kommt das "berühmte" Kästchen mit dem Hinweis  "Diese Datei kann nicht geöffnet werden ... nach einem Programm suchen? ".

BITTE sagen sie mir, WAS ich machen muss, um die Daten auf der Platte zu öffnen und sie anzuschauen zu können !!!

3. Frage: Kann ich dann irgendwie - bei Bedarf - einzelne Fotos oder Lieder von der Festplatte auf einem anderen Medium abspielen?


Vielen Dank und Grüße Bernd H.


PS: Ich bin 62 und ein absoluter Laie. Deshalb bitte EINFACH (Schritt für Schritt) erklären!
Tagged:

Comments

  • edited September 2018
    1. Only when you don't have a data partition like D or E or F or something. A system backup backups only C (besides invisible system partitions). Most computers out of the box don't have a D, E or F
    2. Utilities menu -> Explore
    3. In Windows Explorer after step 2.
        Another PC: Install Aomei and do step 2,


    Google translate:
    1. Nur wenn Sie keine Datenpartition wie D oder E oder F oder etwas haben. Ein System-Backup sichert nur C (neben unsichtbaren Systempartitionen). Die meisten gerade neue Computer haben kein D, E oder F
    2. Menü Werkzeuge -> Image Explorieren
    3. Im Windows Explorer nach Schritt 2.
        Anderen PC? Aomei installieren und dan Schritt 2.
  • Nachdem 'Explore image' nur in der PRO Version verfügbar ist habe ich folgende Lösung implementiert:
    Ich sichere die Systemplatte mit SYSTEMSICHERUNG oder FESTPLATTENSICHERUNG. Dies für den Fall eines Systemausfalls. Diese Sicherung sollte wiederholt werden wenn neue Programme oder Updates installiert wurden.
    Dann mache ich häufiger eine Sicherung meines Benutzerverzeichnisses C:\Users\xyz (mit Unterverzeichnissen) von dem ich bei Bedarf mit 'Wiederherstellen' einzelne Dateien zurückholen kann.
  • Andere Möglichkeit:

    Im Menü oben rechts Einstellungen wählen
    Auf Erweitert klicken und ganz unten Choose Language: auf English setzen
    Auf Ja klicken -> Aomei startet neu wieder in Englisch.

    Im Menu der Backup Aufgabe auf Advanced -> Explore image klicken
    Die gewünschte Backup nach Datum auswählen und Next klicken
    Es werden nun die gesicherten Partitionen angezeigt. Die Häckchen der Pertitionen die mit (*:) können entfernt werden, da darin nur Systemdaten enthalten sind. Es bleibt dann normalerweise nur ein Häckchen bei (C:) und in hintersten Spalte wird angezeigt unter welchem Laufwerksbuchstaben die Sicherung danach verbunden wird, z.Bpl F:
    Auf Next klicken und nach wenigen Sekunden auf Finish.

    Unter F: (oder was eben davor gewählt wurde) ist nun die Sicherung von C: zu sehen.

    Im Menü oben rechts Settings wählen
    Auf Advanced klicken und ganz unten Choose Language: auf German (Deutsch) setzen
    Auf Yes klicken -> Aomei startet neu wieder in Deutsch.

    Das virtuelle Laufwerk bleibt bis zum nächsten Neustart bestehen, oder aber man klickt auf Wekzeuge -> Image explorieren, setzt ein Häckchen beim Laufwerk und dann Abtrennen und letztlich auf Abbrechen.
Sign In or Register to comment.